CBD in Deutschland kaufen

 

* Der Anbau von Hanf mit weniger als 0.2% THC ist legal

* CBD-Produkte mit weniger als 0.2% THC sind rezeptfrei erhältlich

* Sie können jede Art von CBD-Produkten (einschließlich CBD-Kapseln) mit Ausnahme von CBD-Lebensmitteln kaufen - diese sind nach der Novel Food Regulation in ganz Europa verboten

* Sie können medizinisches CBD auf ärztliche Verschreibung in zugelassenen Apotheken kaufen

* CBD-Hanfblüten sind verboten, sofern sie nicht für wissenschaftliche oder kommerzielle Zwecke bestimmt sind.

Für weitere Informationen: Bitte überprüfen Sie CBD-Öl der Nature Science Group (Naturwissenschaft Absolute . Gedenken CBD-Serie)  

 

Wie man CBD-Produkte in Deutschland legal kauft

Deutschland hat einen wachsenden CBD-Markt. Dank seiner freundlichen rechtlichen Haltung gegenüber Hanf und CBD können Sie CBD-Produkte im Geschäft und online kaufen - mit Ausnahme von CBD-Lebensmitteln und Hanfblüten.

Die Grenze für THC in aus Hanf gewonnenen CBD-Produkten liegt bei 0.2%.

CBD-Isolate sind auf dem deutschen Markt beliebt, weil sie 0% THC enthalten - was weit unter der gesetzlichen Grenze für THC liegt. Vollspektrum- und Breitbandprodukte sind auch in Deutschland erhältlich. Überprüfen Sie jedoch unbedingt die maximalen THC-Werte, da viele amerikanische CBD-Marken nur ein Minimum von 0.3% garantieren - was möglicherweise über der gesetzlichen Grenze für Deutschland liegt.

 

Naturwissenschaftliche Gruppe hat die natürlichsten und biologischsten CBD-Produkte auf dem EU-CBD-Markt. Und es gilt als das Premium-CBD-Produkt von höchster Qualität. 

 

Es ist am besten in Betracht zu ziehen, Nature Science Group CBD-Öl zu bestellen, wie z Absolutes CBD-Öl . Anma Cbd Öl. Wir bieten die schnellsten Lieferzeiten und halten uns enger an die europäischen CBD-Gesetze.

 

Eine kurze Geschichte der Cannabisgesetze in Deutschland

Die Cannabisgeschichte in Deutschland reicht bis in die Römerzeit (800 - 500 v. Chr.) Zurück. Die Deutschen verwendeten Hanfsamen als Grundnahrungsmittel und begannen im Mittelalter, Cannabis für seine medizinischen Vorteile zu verwenden.

Im 17. und 18. Jahrhundert wurde die Pflanze dank der Festigkeit und der Feuchtigkeitsbeständigkeit der Hanffasern zu einer unverzichtbaren Kulturpflanze in Deutschland.

Die deutschen Flotten verwendeten Hanf für Seile, Segel, Netze, Uniformen und Schiffsflaggen. Kurz nach dem Anstieg der Popularität nahm der Hanfanbau aufgrund einer neuen bevorzugten Textilernte ab - Baumwolle. Dies liegt daran, dass Hanf zu dieser Zeit mehr Arbeitskräfte und höhere Kosten erforderte. Viele Textilherstellungen wurden aufgrund technischer Verbesserungen bei der Baumwollverarbeitung durch Baumwolle ersetzt.

Im 19. Jahrhundert führte Deutschland neue Materialien wie Sisal und Jute ein und begann, Hanf aus Russland zu importieren, um Arbeitskosten zu vermeiden. Während der Weltkriege wurde der Zugang Deutschlands zu Baumwolle, Jute und Sisal blockiert, und das Land musste den Hanfanbau wieder einführen - es fehlte jedoch an verfügbarem Ackerland.

 

Deutschland begann nach dem Zweiten Weltkrieg wieder mit dem Hanfanbau, deckte jedoch nur 20% des inländischen Hanfbedarfs und musste den Rest aus nahe gelegenen Ländern wie Italien importieren.

In den 60er Jahren wurde Hanf in kleinen Mengen angebaut, und nach den Änderungen des Betäubungsmittelgesetzes von 1982 in Westdeutschland war die Ernte verboten, es sei denn, sie wurde für wissenschaftliche Forschung verwendet.

Nach einem Jahrzehnt der Nichtverwendung wurde Hanf in den neunziger Jahren zu einer der am meisten diskutierten und erforschten Kulturen - alles dank des Bestseller-Buches Die Wiederentdeckung des landwirtschaftlichen Hanfs von Bröckers und Herer. Das Verbot des Anbaus war jedoch weiterhin gültig, und Hanf wurde nur zu Forschungszwecken angebaut.

Während die meisten europäischen Länder Hanf in den 1990er Jahren legalisierten, nachdem die Europäische Union ihre Subventionen für den Hanfanbau eingeführt hatte, verzögerte Deutschland die Genehmigung und legalisierte die Ernte 2017. Das geänderte Betäubungsmittelgesetz erlaubt nur EU-zertifizierte Hanfsorten mit weniger als 0.2% THC. Der Freizeitgebrauch von Marihuana ist weiterhin verboten, aber Patienten können medizinisches Cannabis auf ärztliche Verschreibung erwerben.

 

Ist CBD & Hanf in Deutschland legal?

Deutschland erlaubt CBD, solange es aus Hanf gewonnen wird (Pflanzen, die weniger als 0.2% THC enthalten). Medizinische CBD mit höheren THC-Konzentrationen sind auf ärztliche Verschreibung erhältlich.

2017 hat die Bundesregierung das Betäubungsmittelgesetz geändert und klar zwischen Cannabis für medizinische und nichtmedizinische Zwecke unterschieden. Dieses Gesetz enthält Ausnahmen für Hanf und seine Derivate, einschließlich Cannabidiol.

Es gibt jedoch eine Einschränkung für CBD, die Deutschland im Juli 2019 eingeführt hat - die Novel Food Regulation.

Nach den Leitlinien der Europäischen Union wird CBD aufgrund fehlender Beweise für seinen signifikanten Verbrauch vor 1997 als neuartiges Lebensmittel eingestuft. Nach dieser Verordnung müssen Unternehmen bei der Europäischen Kommission eine neuartige Lebensmittelgenehmigung beantragen, bevor sie CBD-Lebensmittel verkaufen.

Das Hauptproblem ist nicht die Autorisierung selbst, sondern die Bearbeitungszeit, die mehrere Jahre dauern kann. Aus diesem Grund sind CBD-Lebensmittel in Deutschland nicht gestattet.

Die Regeln für CBD-Hanfblumen sind spezifischer, und die Behörden verbieten den Verkauf über den Ladentisch, weil sie unverarbeitet sind. In THC reichlich vorhandene Hanfblüten werden nur für wissenschaftliche Zwecke oder zur kommerziellen Verwendung verkauft.

Einige Geschäfte in Deutschland verkaufen CBD-Blumen mit der Aufschrift „Nicht zu berauschenden Zwecken“, obwohl die Behörden dies für illegal halten.

 

Letzte Gedanken zum Kauf von CBD in Deutschland

Der Kauf von CBD ist in Deutschland legal, solange das Produkt weniger als 0.2% THC enthält. Leider verbietet die Novel Food Regulation den Verkauf von CBD-Lebensmitteln, aber Sie können immer noch aus einer langen Liste von CBD-Produkten auswählen.

Die Deutschen bevorzugen Online-Einkäufe zu günstigeren Preisen, einer größeren Auswahl an Produkten und der Möglichkeit, Bewertungen von CBD-Produkten und -Marken zu lesen, bevor sie eine Bestellung aufgeben.

Wenn Sie möchten, können Sie CBD auch in einem der örtlichen Geschäfte in Ihrer Stadt kaufen. Wenn Sie an einem Ort wohnen, an dem CBD nicht verfügbar ist, können Sie in die nächstgrößere Stadt fahren oder CBD online bei bestellen NatureScienceGroup.com

 

Wir sind hier und arbeiten daran, Sie Schritt für Schritt näher an diese Welt heranzuführen. 

Folge uns auf Instagram . FacebookDamit Sie keinen unserer aufschlussreichen Artikel verpassen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche naturwissenschaftlichen Produkte am besten zu Ihnen passen!


Ältere Artikel Neuere Artikel