CBD-ÖL FÜR UNSERE HAUSTIERE

Im Rahmen unserer Mission bei Nature Science möchten wir die Menge aufklären, damit irreführende Informationen und damit Irrtümer über Cannabis keine weitere Verwirrung und ein Hindernis für potenzielle Kunden darstellen, wenn sie die positiven Auswirkungen von Produkten erleben, die aus dieser wunderbaren Pflanze gewonnen werden . 


CBD-Öl als solches hat viele nachgewiesene therapeutische Vorteile, es hat eine weit verbreitete vorgeschriebene Verwendung und Beliebtheit bei Patienten, bei denen Krebs, Epilepsie, Schizophrenie, Multiple Sklerose, Arthritis, Angstzustände diagnostiziert wurden, und die Liste könnte weitergehen, aber es kann auch Menschen mit weniger helfen schwere Probleme wie allgemeine Schlaflosigkeit, Niedergeschlagenheit oder Nervosität, die ihre Schmerzen lindern wollen und so weiter. CBD beeinflusst tatsächlich das Endocannabinoid-System, die im gesamten Körper aller Menschen, Säugetiere, Vögel, Fische und Reptilien zu finden sind. Das CBD-Öl reagiert über die Rezeptoren CB1 und CB2 auf das ECS und aktiviert das gesamte System. Dies bedeutet, dass es nicht nur positive Auswirkungen auf uns hat, sondern auch analgetische, entzündungshemmende, neuroprotektive und magenwirksame Wirkungen hat, wenn es unseren Haustieren verabreicht wird , zu. 


Wie kann man Haustieren CBD-Öl verabreichen? 


Wir alle wissen, dass unsere Haustiere in Bezug auf Medikamente wählerisch sein können. Daher ist die beste Option, das CBD-Öl zu verabreichen, das Mischen einiger Tropfen davon mit ihrem Futter. 

Die Dosierung hängt vollständig vom Gewicht des Tieres ab. Wenn wir es als Nahrungsergänzungsmittel verwenden möchten, beginnen Sie am besten mit einem 2% igen CBD-Öl, das kleineren Tieren unter 1 kg ein- oder zweimal täglich 10 Tropfen oder größeren Tieren über 2 ein- oder zweimal täglich 10 Tropfen verabreicht Kg.

Bereits nach einer Woche sind sichtbare Anzeichen einer Verbesserung der Lebensqualität oder der Behandlung kleinerer Krankheiten festzustellen. Bei Bedarf kann die Dosierung erhöht werden. 


Wenn wir die spezifische Behandlung unserer Haustiere verbessern möchten, wird empfohlen, hochkonzentrierte CBD-Öle von 5-10% zu verwenden. Die Dosierung ist immer noch substanziell, abhängig von der Krankheit selbst, ihrer Schwere und dem Gewicht unseres Haustieres. Es wird immer empfohlen, auch den Tierarzt zu konsultieren. 


Wir sind hier und arbeiten daran, Sie Schritt für Schritt näher an diese Welt heranzuführen. 

Folge uns auf Instagram . FacebookDamit Sie keinen unserer aufschlussreichen Artikel verpassen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche naturwissenschaftlichen Produkte am besten zu Ihnen passen!


Ältere Artikel Neuere Artikel