Die psychoaktiven Eigenschaften von cbd und warum sie Sie nicht beunruhigen sollten

Im Rahmen unserer Mission bei Naturwissenschaftliche GruppeWir möchten die Menge aufklären, damit irreführende Informationen und damit Irrtümer über Cannabis keine weitere Verwirrung und ein Hindernis für potenzielle Kunden darstellen, wenn sie die positiven Auswirkungen von Produkten erleben, die aus dieser wunderbaren Pflanze gewonnen werden.

 

Nature Science Group – Ist CBD psychoaktiv?

Ist CBD psychoaktiv?

Bei der Suche nach CBD-Produkten wird die Verbindung auf den meisten Websites als „nicht psychoaktiv“ aufgeführt, da „psychoaktiv“ ein beliebter Begriff ist, der die Auswirkungen von Marihuana und THC beschreibt. 

Inhaltsübersicht:

  1. Psychoaktiv versus psychotrop
  2. Psychoaktive Substanzen sind häufiger als Sie denken
  3. Wie wirkt sich CBD auf den Geist aus?
  4. Ist CBD wirklich psychoaktiv?

 

Psychoaktiv versus psychotrop

Durch die Definition CBD Als nicht psychoaktiv hilft es, die Verbindung als sicherere Option zu positionieren und sie von Cannabis zu distanzieren, das in weiten Teilen der Welt immer noch illegal ist.

In Wirklichkeit ist die Unterscheidung zwischen psychoaktiv und nicht-psychoaktiv jedoch nicht so einfach, wie es scheint. Es gibt noch einen anderen Begriff, den wir berücksichtigen müssen - psychotrop. Sowohl psychoaktiv als auch psychotrop beschreiben, wie eine Substanz unser Denken und Fühlen verändert. Es ist jedoch die geringfügige Abweichung zwischen diesen beiden Begriffen, die die korrekte Beschreibung von CBD verändern könnte.

Dies wird leichter zu verstehen, wenn wir uns die Definitionen beider Begriffe ansehen:

• Psychotrop: „Bezeichnet Drogen, die den Geisteszustand einer Person beeinflussen“.

Psychotrope Substanzen beeinflussen unseren mentalen Zustand, unseren Realitätssinn und unsere Wahrnehmung der Welt. Obwohl es sich um einen Begriff handelt, der sich auf verschreibungspflichtige Medikamente beziehen kann, wird er am häufigsten zur Beschreibung von Freizeitmedikamenten verwendet.

• Psychoaktiv: „Eine Substanz, die den Geist beeinflusst“.

Der Begriff „psychoaktiv“ impliziert eine Substanz, die den Geist beeinflusst, und obwohl dies negative Auswirkungen haben kann, gibt es Dutzende von psychoaktiven Lebensmitteln und Verbindungen, die wir täglich ohne Risiko konsumieren. Nur weil etwas unsere Meinung ändern kann, bedeutet dies nicht unbedingt, dass der Effekt gefährlich oder unerwünscht ist.

 

Psychoaktive Substanzen sind häufiger als Sie denken

Es mag schwer zu glauben sein, aber etwas, das wir alle regelmäßig essen und genießen, enthält psychoaktive Verbindungen. Wir reden natürlich über Schokolade! Speziell dunkle Schokolade, aber trotzdem Schokolade.

Kakao (die rohen Samen, aus denen Schokolade gewonnen wird) ist eines der beliebtesten Lebensmittelprodukte der Welt. Und weil die darin enthaltenen Verbindungen Spannungen reduzieren können, ist Schokolade eine psychoaktive Substanz. Aber was ist mit CBD?

 

Wie wirkt sich CBD auf den Geist aus?

Das Beispiel von Schokolade als psychoaktive Substanz wurde absichtlich gegeben. Sowohl der süße Leckerbissen als auch das CBD haben ein gemeinsames Merkmal - die Aktivierung von Serotoninrezeptoren (5-HT).

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum Sie sich beim Essen von Schokolade so gut fühlen, lautet die Antwort Serotonin - ein Neurotransmitter, der für den Transport von Signalen in verschiedene Bereiche des Gehirns verantwortlich ist. Es wird angenommen, dass es hilft, die Stimmung zu regulieren, da niedrige Serotoninspiegel mit verschiedenen schädlichen psychischen Zuständen verbunden sind. Und präklinische Beweise legt nahe, dass CBD einen ähnlichen Effekt haben könnte.

Es wird angenommen, dass CBD nach dem Vorbild von Schokolade die Serotoninrezeptoren beeinflusst und bei der Regulierung von Verspannungen, Unbehagen und schlechter Stimmung hilft. Offensichtlich gibt es bei jedem Mechanismus, an dem hochentwickelte Neurochemikalien beteiligt sind, viele Variablen zu untersuchen. Die Forscher sind bestrebt, den vollen Umfang der Wechselwirkung zwischen CBD- und 5-HT-Rezeptoren zu verstehen, während derzeit Studien durchgeführt werden.

 

Ist CBD wirklich psychoaktiv?

Mit dem Verständnis, wie CBD den Geist beeinflussen könnte, kehren wir nun zu der ursprünglichen Frage zurück: Ist CBD psychoaktiv?

Ja, nach aktuellen Erkenntnissen kann CBD als psychoaktiv eingestuft werden. Und obwohl wir noch viel über die Wirkung des Cannabinoids nicht wissen, wird angenommen, dass es eine vielversprechende Zukunft hat und verschiedenen stimmungsbedingten Zuständen hilft.

Wie Schokolade kann CBD unseren Geist positiv beeinflussen, genau wie es eine psychoaktive Substanz tun sollte. Wir haben den Vergleich von CBD mit Schokolade jedoch nicht ausschließlich auf die Wechselwirkung mit Serotoninrezeptoren gestützt. Beide Verbindungen haben wahrscheinlich nachteilige Auswirkungen, wenn sie im Überschuss eingenommen werden. Auch Substanzen, die gut für unsere Gesundheit sind, brauchen einen ausgewogenen Ansatz, insbesondere im Rahmen eines gesunden Lebensstils.

Wenn Sie die therapeutischen Eigenschaften von CBD selbst erleben möchten, warum nicht stöbern? Naturwissenschaft CBD und auschecken unser CBD Kaufen Sie eine komplette Auswahl an CBD-Produkten wie ANMA PREMIUM CBD-ÖL Serie, ABSOLUTES PREMIUM CBD-ÖL und vieles mehr

 

Wir sind hier und arbeiten daran, Sie Schritt für Schritt näher an diese Welt heranzuführen.  

Folge uns auf Instagram . Facebook, damit Sie keinen unserer aufschlussreichen Artikel verpassen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Naturwissenschaftliche Produkte passen am besten zu dir!


Ältere Artikel Neuere Artikel