Nature Science Group - Absolutes CBG-Öl: Die Vorteile von CBG

Im Rahmen unserer Mission bei Naturwissenschaftliche GruppeWir möchten die Menge aufklären, damit irreführende Informationen und damit Irrtümer über Cannabis keine weitere Verwirrung und ein Hindernis für potenzielle Kunden darstellen, wenn sie die positiven Auswirkungen von Produkten erleben, die aus dieser wunderbaren Pflanze gewonnen werden.

Wie CBD wurde CBG zur Bekämpfung von Schmerzen verwendet, ohne die berauschende Wirkung von Cannabinoiden wie THC zu haben. 

Die Forschung zeigt, dass CBG auch therapeutische Wirkungen haben kann. Studien am Menschen hierzu sind jedoch spärlich und es muss mehr Forschung in diesem Bereich betrieben werden.

Einige vielversprechende Studien zeigen, dass CBG letztendlich für die folgenden therapeutischen Vorteile nützlich sein könnte, die unten in diesem Artikel aufgeführt sind.

Was ist Cannabigerol (CBG)?

Cannabigerol (CBG) ist eine Art Cannabinoid, das aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Es wird oft als die Mutter aller Cannabinoide bezeichnet. Dies liegt daran, dass andere Cannabinoide aus Cannabigerolsäure (CBGA), einer sauren Form von CBG, gewonnen werden.

Andere gebräuchlichere Cannabinoide, die aus Cannabispflanzen gewonnen werden, sind Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol und (THC).

CBG kommt in kleineren Mengen als andere Cannabinoide in Cannabispflanzen vor. In den meisten Sorten der Pflanze findet sich nur 1 % CBG im Vergleich zu 20 bis 25 % CBD oder 25 bis 30 % THC.

Dies macht Konsumprodukte, die aus dem Cannabinoid gewonnen werden, selten und oft teuer. CBG wird jedoch immer beliebter, da das Cannabinoid viele potenzielle Vorteile bietet.

Wie CBG hergestellt wird

CBG wird aus jungen Cannabispflanzen gewonnen, da sie höhere Mengen an CBG enthalten als voll entwickelte Pflanzen.

Einige Cannabissorten wie White CBG, Super Glue CBG und Jack Frost CBG haben auch einen höheren CBG-Gehalt als andere Sorten. Diese Stämme werden speziell kultiviert, um höhere Mengen an CBG zu produzieren.

Sowohl CBD als auch THC beginnen als CBGA, eine saure Form von CBG. Aus diesem Grund enthalten jüngere Cannabispflanzen höhere Konzentrationen an CBG.

Aufgrund der Schwierigkeit, CBG zu bekommen, haben Cannabiszüchter mit Kreuzungen und genetischer Manipulation experimentiert, um Cannabispflanzen zu helfen, mehr CBG zu produzieren.

So funktioniert CBG

CBG wird vom Endocannabinoid-System des Körpers verarbeitet. Das Endocannabinoid-System besteht aus Molekülen und Rezeptoren in unserem Körper, die dafür verantwortlich sind, unseren Körper in einem optimalen Zustand zu halten, unabhängig davon, was in unserer äußeren Umgebung vor sich geht.

Cannabinoid-Rezeptoren im Körper

Unser Körper enthält zwei Arten von Cannabinoid-Rezeptoren – CB1 und CB2. CB1-Rezeptoren befinden sich im Nervensystem und im Gehirn, während CB2-Rezeptoren im Immunsystem und in anderen Bereichen des Körpers zu finden sind.

CBG wirkt, indem es an beide Rezeptoren bindet, wo es die Funktion von Anandamid stärkt, einem Neurotransmitter, der eine Rolle bei der Steigerung von Vergnügen und Motivation spielt, Appetit und Schlaf reguliert und Schmerzen lindert. Im Gegensatz zu THC hat CBG keine psychotropen Wirkungen, daher wird es dich nicht high machen.

Mögliche Vorteile

Wie CBD wurde CBG zur Bekämpfung von Schmerzen verwendet, ohne die berauschende Wirkung von Cannabinoiden wie THC zu haben. 

Die Forschung zeigt, dass CBG auch therapeutische Wirkungen haben kann. Studien am Menschen hierzu sind jedoch spärlich und es muss mehr Forschung in diesem Bereich betrieben werden.

Einige vielversprechende Tierstudien zeigen, dass CBG letztendlich für die folgenden therapeutischen Vorteile, die unten aufgeführt sind, nützlich sein könnte.

 

Entzündliche Darmerkrankung (IBD)

Eine entzündliche Darmerkrankung ist eine Erkrankung, die eine chronische Entzündung im Darm verursacht. Es betrifft Millionen von Menschen auf der ganzen Welt und ist unheilbar.

Eine 2013 durchgeführte experimentelle Tierstudie beobachtete die positiven Auswirkungen von CBG auf entzündliche Darmerkrankungen.

Die Forscher induzierten im Dickdarm von Mäusen Entzündungen ähnlich der IBD und verabreichten dann CBG. Es wurde festgestellt, dass CBG die Entzündung und die Produktion von Stickoxid reduziert. Es reduzierte auch die Bildung von reaktiven Sauerstoffspezies (ROS) im Darm. Sie kamen zu dem Schluss, dass CBG für klinische Experimente bei CED-Patienten in Betracht gezogen werden sollte.

 

Glaukom

In einer Tierstudie fanden Forscher heraus, dass CBG ein therapeutisches Potenzial zur Behandlung von Glaukom hat.

Forscher verabreichten Katzen mit Glaukom CBG und stellten eine Verringerung des Augeninnendrucks und eine Zunahme des Kammerwasserabflusses fest, eine Flüssigkeit, die vom Auge produziert wird, die den Augendruck aufrechterhält und das Auge mit Nahrung versorgt.

 

Huntington-Krankheit

Die Huntington-Krankheit ist eine Erkrankung, die einen Zusammenbruch von Nervenzellen im Gehirn verursacht. In einer Studie aus dem Jahr 2015 untersuchten Forscher die potenziellen neuroprotektiven Eigenschaften von CBG und anderen Cannabinoiden bei Mäusen, die ein experimentelles Modell der Huntington-Krankheit hatten.

Es wurde beobachtet, dass CBG als Neuroprotektivum wirkt und die Nervenzellen in Ihrem Gehirn vor Schäden schützt. Es verbessert auch motorische Defizite und schützt striatale Neuronen gegen 3-Nitropropionsäure-Toxizität.

 

Antibakterielle Eigenschaften

Eine Studie aus dem Jahr 2020 zum antibiotischen Potenzial von Cannabis ergab, dass CBG antibakterielle Eigenschaften hat. Insbesondere gegen Methicillin-resistente Stämme von Staphylococcus aureus (MRSA), einem Bakterium, das Staphylokokkeninfektionen verursacht und arzneimittelresistent ist.

 

Kampf gegen Krebszellen

In einer Studie aus dem Jahr 2014 beobachteten Forscher die Auswirkungen von CBG auf Ratten mit Dickdarmkrebs. Sie beobachteten, dass CBG vielversprechend war, die Rezeptoren zu blockieren, die das Wachstum von Krebszellen verursachen, und das Wachstum von Darmkrebszellen zu hemmen.

Sie schlugen vor, dass die Verwendung von CBG bei der Heilung und Vorbeugung von Dickdarmkrebs translational in Betracht gezogen werden sollte.

 Nature Science CBD - Absolutes CBG-Öl

So verwenden Sie Nature Science Absolute CBG

CBG wird für Verbraucher am häufigsten als Öl hergestellt. Sie können die Vorteile von CBG nutzen, indem Sie Nature Science Group Absolutes CBG-Öl, oder einige von ihnen, unter Verwendung von Breitspektrum Nature Science Group VIO CBD-Öle die alle Cannabinoide enthalten, die in einer Cannabispflanze vorkommen, einschließlich CBG, aber kein THC. 

Wenn Cannabinoide zusammen verwendet werden, können sie die Wirksamkeit voneinander durch ein Phänomen, das als Entourage-Effekt bezeichnet wird, erhöhen.

 

CBG vs. CBD

CBG wird oft mit CBD verglichen, weil es viele Ähnlichkeiten hat und beide auf das Endocannabinoid-System wirken.

Sowohl CBG als auch CBD sind nicht psychoaktiv, was bedeutet, dass sie Ihren Gemütszustand nicht im Sinne von THC verändern.

Sie können jedoch die psychotrope Wirkung von THC reduzieren, wenn Sie eine Cannabispflanze konsumieren. Einer der größten Unterschiede zwischen CBD und CBG ist die Menge, die in den meisten Cannabispflanzen vorkommt. Die meisten Cannabispflanzen enthalten nur 1% CBG, aber bis zu 25% CBD. 

Die Art und Weise, wie CBG mit unserem Endocannabinoid-System interagiert, unterscheidet sich von CBD. CBG bindet direkt an CB1- und CB2-Rezeptoren und könnte seine Vorteile effizienter in unsere Systeme bringen. 

 

CBG-Knappheit

Die Produktionsschwierigkeiten von CBG machen es sehr knapp. Es ist viel schwieriger herzustellen als andere Cannabinoide wie THC und CBD. Da CBG viele Ähnlichkeiten mit CBD hat, würden Hersteller eher CBD herstellen.

Wenn CBG hergestellt wird, sind daraus gewonnene Produkte sehr teuer. CBG hat jedoch eine Vielzahl vielversprechender potenzieller Vorteile und es wird mehr geforscht, um die Produktion und Verfügbarkeit des Cannabinoids zu erleichtern. 

 

Wir sind hier und arbeiten daran, Sie Schritt für Schritt näher an diese Welt heranzuführen.  

 

Folge uns auf Instagram . Facebook, damit Sie keinen unserer aufschlussreichen Artikel verpassen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen Naturwissenschaftliche Produkte passen am besten zu dir!


Ältere Artikel Neuere Artikel