Regulieren Sie Ihr TESTOSTERON

Im Rahmen unserer Mission bei Nature Science möchten wir die Menge aufklären, damit irreführende Informationen und damit Irrtümer über Cannabis keine weitere Verwirrung und ein Hindernis für potenzielle Kunden darstellen, wenn sie die positiven Auswirkungen von Produkten erleben, die aus dieser wunderbaren Pflanze gewonnen werden .

 

CBD & erektile Dysfunktion: Hormonstörungen

Ein niedriger Testosteronspiegel ist eine der häufigsten Ursachen für ED. Um das zugrunde liegende Problem anzugehen, müssen Sie einen Weg finden, die Hormonproduktion zu regulieren. Hormontherapie ist nur eine Option. CBD kann Ihrem Körper auch dabei helfen, den Testosteronspiegel auf natürliche Weise zu regulieren.

CBD interagiert indirekt mit dem Endocannabinoid-System (ECS) Ihres Körpers, dem System, das für die Regulierung der Hormonproduktion verantwortlich ist. Es ermutigt Ihren Körper, die Wiederaufnahme von intern produzierten endogenen Cannabinoiden zu reduzieren, und hilft Ihnen, einen Gleichgewichtszustand aufrechtzuerhalten.

CBD & ED: Links zu Diabetes

Die Kontrolle des Blutzuckerspiegels kann Ihnen helfen, Ihre Diabetes-Symptome in Schach zu halten. Insulinresistenz, eines der Hauptsymptome von Diabetes, kann Blutgefäßschäden verursachen. Wenn dieser Schaden auf Ihren Penis lokalisiert ist, kann er zu sexuellen Funktionsstörungen führen. Während die meisten Ärzte nicht empfehlen würden, CBD ausschließlich zur Kontrolle von Diabetes zu verwenden, ist es eine ausgezeichnete Zusatztherapie.

Die Fähigkeit von CBD, bei Diabetes-Symptomen zu helfen, hängt auch mit seinen Wirkungen auf das ECS zusammen. Dieses System reguliert nicht nur die Hormonproduktion. Es hilft Ihrem Körper auch dabei, alles zu handhaben, von Schmerzempfindungen bis hin zu Stimmung, Hunger und sogar Blutzuckerspiegeln.

CBD & ED: Links zu Atherosklerose

Atherosklerose ist der medizinische Begriff für verstopfte Arterien. Dieser Zustand beeinträchtigt die Durchblutung, indem er den Blutfluss einschränkt. Wenn sich Fett und Cholesterin in Ihren Arterien ansammeln, lösen sie Entzündungsreaktionen aus, die das Problem nur verschlimmern. CBD wirkt entzündungshemmend.

Die Reduzierung von Entzündungen in Ihren Blutgefäßen kann die Durchblutung verbessern und zur Bekämpfung der Blutgefäße beitragen Auswirkungen von Atherosklerose. Wenn Ihre ED auf eine eingeschränkte Durchblutung Ihres Penis zurückzuführen ist, kann eine verbesserte Durchblutung dazu beitragen, Ihr Sexualleben wieder in Schwung zu bringen.

Verwendung von CBD-Öl bei erektiler Dysfunktion

Es gibt viele CBD-Produkte, aber nicht alle eignen sich gut zur Steuerung der ED. Wenn Sie diese Kräuterergänzung in vollem Umfang nutzen möchten, sollten Sie Ihre CBD intern einnehmen. Topische CBD-Cremes und -Salben eignen sich hervorragend für Hauterkrankungen, bieten jedoch keine systemweiten Effekte.

Wenn Sie CBD-Öl bei Erektionsstörungen verwenden, kaufen Sie Vollspektrum- oder Breitspektrumprodukte, kein Isolat. Sie können das CBD-Öl direkt nehmen, es in Tee oder andere Getränke mischen oder sogar damit kochen. Sie können sogar CBD-reiche Hanfblüten zum Rauchen oder Dampfen finden.

Wann ist CBD einzunehmen? 

Denken Sie daran, dass es eine Weile dauern wird, bis Sie CBD oral einnehmen. Das ist für die meisten Männer kein Problem. Diese Ergänzung ist am effektivsten, wenn Sie sie in Ihren Tagesablauf aufnehmen, anstatt zu warten, bis Sie sie benötigen. Idealerweise sollten Sie es mindestens einmal täglich einnehmen, um nicht nur Ihr Sexualleben, sondern auch Ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern. Es ist auch in Ordnung, eine zu nehmen zusätzliche Dosis CBD ein bis zwei Stunden vor dem Sex, um Angstzustände zu bekämpfen.

Reduzieren Sie Ihre Angst, um erektile Dysfunktion zu vermeiden, indem Sie CBD 1-2 Stunden vorher einnehmen.

Beginnen Sie mit einer kleinen Dosis. Die meisten Männer finden, dass 20 bis 40 mg pro Tag ausreichen, um die Symptome chronischer Gesundheitsprobleme wie Arteriosklerose und Diabetes zu lindern. Die Dosierungsanforderungen variieren jedoch je nach Gewicht, Alter, Stoffwechselgeschwindigkeit und Körperchemie. Wenn Sie feststellen, dass 20 bis 40 mg pro Tag nicht ausreichen, erhöhen Sie Ihre Dosis schrittweise. Fügen Sie 5 mg CBD pro Woche hinzu, bis Sie eine funktionierende Menge entdeckt haben.

Denken Sie daran, dass mehr nicht immer besser ist. Während es noch kein einziges Beispiel für eine CBD-Überdosis gibt, kann Cannabidiol dazu führen, dass Sie sich müde fühlen, wenn Sie zu viel einnehmen. Das tut dir im Bett keinen Gefallen, es sei denn, du versuchst nur zu schlafen. Möglicherweise treten auch andere ungewöhnliche Nebenwirkungen wie Übelkeit auf.

Macht CBD Sie länger im Bett?

Es gibt verschiedene Geschlechtsgewebe und Fortpflanzungsorgane im menschlichen Körper. In Kombination mit der Fähigkeit von CBD, den Blutfluss zu erhöhen, berichten einige Benutzer von einer Erhöhung der Empfindlichkeit und der natürlichen Schmierung während der Verwendung von CBD. Daher hat CBD das Potenzial gezeigt, dies zu tun Induzieren Sie Entspannung und lösen Sie Verspannungen. Sie sollten in der Lage sein, länger im Bett zu bleiben. Obwohl noch weitere Forschungen durchgeführt werden müssen, ist bekannt, dass CBD die Libido steigert, die Intimität fördert und Orgasmen fördert.

Holen Sie sich Ihr Sexualleben mit CBD wieder auf Kurs

Beachten Sie vor dem Kauf von CBD-Öl bei Erektionsstörungen, dass nicht alle Produkte gleich sind. Wenn Sie mit Ihren ED-Symptomen umgehen und Ihr Sexualleben wieder in Schwung bringen möchten, benötigen Sie qualitativ hochwertiges CBD. Überprüfen Sie im Zweifelsfall die Zutatenliste auf der Verpackung und auf der Website des Herstellers.

Wenn Sie keine Informationen zu Cannabinoidkonzentrationen finden, suchen Sie an anderer Stelle nach Hilfe. Seriöse Hersteller stellen Informationen wie unabhängige Labortestergebnisse zur Verfügung, damit Sie fundierte Entscheidungen treffen können.

 

Wir sind hier und arbeiten daran, Sie Schritt für Schritt näher an diese Welt heranzuführen. 

Folge uns auf Instagram . FacebookDamit Sie keinen unserer aufschlussreichen Artikel verpassen, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche naturwissenschaftlichen Produkte am besten zu Ihnen passen!


Ältere Artikel Neuere Artikel